Jetzt buchen !

 Reiseverlauf der Zivilisation "Tuff" (der etruskischen Sovana und Pitigliano)

 

Entlang der Fiora-Tal Zivilisation wurde der Tuffstein, der wichtigste lokale geologische Besonderheit, die die Landschaft geprägt hat in einem original und einzigartig in den Felsen tiefe Schluchten und Dörfer ganz in Schwarz Tuffstein gebaut, klammerte sich an den Seiten der schroffen Felsen, von Burgen beherrscht geboren , und Glockentürme, wichtige etruskische und römische Siedlungen, wie Sovana, die berühmt für die über die schönsten künstlerischen Gräbern der alten Etrurien ist.

Die Gegend um Sovana, Sorano und Pitiglianoè einzigartige Landschaft Merkmale und Charme, mit ganzer Dörfer auf den Felsen gebaut überhängenden

Pitigliano und Sovana, Sorano vervollständigt zusammen zu schließen, die durch das Dreieck Aldobrandeschi befestigt wurde, obwohl zweifellos übertrifft die Dörfer in der Nähe der spektakulären Panorama-Lage: Pitigliano auf einem Tuffstein, umgeben von Schluchten und Schluchten durchzogen von den mächtigen Bögen des Roman endet mit einem schönen Brunnen auf dem Hauptplatz des Dorfes. Es war der Etrusker und Römer, steht Pitigliano in der Mitte einer Gegend reich an historischen Gedächtnisses vom Zentrum abzweigen den Straßen in der Tat von den Etruskern Höhlen in den Fels gebaut und noch heute besichtigt werden, und zahlreiche etruskische Nekropole

 

                  

 

Sorano kleine etruskische Siedlung überlebte den römischen Eroberung, wurde dann Teil der Besitzungen der Familie, die befestigte Aldobrandeschi so dass es praktisch uneinnehmbar. Als Beweis für seine Geschichte der mächtigen Festung und die Möglichkeiten, die Nekropole von den Etruskern direkt in den nackten Fels gehauene erreichen bleiben: Eingebettet in einer besonders malerischen Landschaft, Sorano bewahrt noch das Gesicht und die mittelalterlichen Charme
 

                 

 

Sovana alten Hauptstadt der Maremma und erbitterter Feind von Siena, hat viel von den Gebäuden im Mittelalter, wie der Platz, der Praetorian Palace und Loggia del Capitano erstellt. Und "die wunderbare Festung, obwohl der Charme der Sovana Atemzüge vor allem zu Fuß durch die Straßen mit Steinen gepflastert und umgeben von Stille. Etruskische Stadt von herrlichen Nekropole umgeben,

Um verlassen haben das auffälligste in die Fußstapfen ihrer Durchgang waren zweifellos die Etrusker, die in Sovana gab einer der schönsten Friedhöfe der Toskana.